Strukturelle Integration ist eine ganzheitliche manuelle Behandlungsmethode mit dem Ziel, das körperliche und geistige Wohlbefinden zu steigern.

Klassisch ist Rolfing auf zehn aufeinander folgende Sitzungen aufgebaut und folgt im Abstand von 2 bis 4 Wochen. Jede Sitzung widmet sich einem definierten Behandlungsbereich und Thema, und dauert ca. 75 Minuten. Der Körperbau wird Schritt für Schritt während den Sitzungen neu strukturiert. Rolfing nützt und unterstützt mit ihrer vielfältigen Berührungsqualität die Formbarkeit und Gleitfähigkeit des Bindegewebes. Ihr Körper wird ins Lot gebracht und Sie nehmen eine aufrechte Haltung ein. Sie erleben eine tiefere, freiere Atmung und erlangen mehr Bewegungsfreiheit.

Für wen ist Rolfing?

  • Rolfing kann bei jeder Altersgruppe angewendet werden, die unter Beschwerden des Bewegungsapparates leidet z.B. bei chronischen Verspannungen durch einseitige berufliche Belastungen.

  • Rolfing unterstützt die ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist.

  • Rolfing kann ihnen helfen, belastende Haltungs- und Bewegungsmuster zu beseitigen und durch effizientere und schonendere Haltung und Bewegung zu ersetzen.

  • Menschen, die mit ihrem derzeitigen Gesundheitsprogramm nicht zufrieden sind, können mit Rolfing SI einen neuen Weg einschlagen. Mit dem ganzheitlichen Ansatz ist Rolfing eine gute Ergänzung zu anderen Therapieformen.

  • Für Menschen die ihr Körpergefühl und ihre Bewegungsabläufe verbessern wollen z.B. Sport, Yoga, Tanz, Singen, Schauspiel.

  • Rolfing wirkt dauerhaft und Sie können oft ein Leben lang, von den positiven Veränderungen profitieren.

Therapeut Rolfing

Rolf Oberholzer

  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon